Start up.
Start now.
Start hier!

GRÜNDERSCHMIEDEN
IM MÜNSTERLAND

Es kribbelt. Sie sprudeln vor Energie.

Sie möchten endlich Ihr eigenes „Ding“ starten. Genau so fühlt er sich an: der Gründergeist. Doch was Ihnen fehlt, ist die passende Geschäftsidee – die Initialzündung, um endlich voll durchzustarten. Oder Sie haben schon eine ungefähre Idee, wollen diese aber noch weiter schleifen? Dann sind Sie bei den Gründerschmieden im Münsterland genau richtig!

Als Teilnehmer/in der Gründerschmieden erhalten Sie gezielt bis zu sechs Monate lang Unterstützung bei der Gründungsvorbereitung. Hier können Sie an Ihrer eigenen Geschäftsidee arbeiten – unter Gleichgesinnten und begleitet von einem festen Ansprechpartner/in. Die Koordinatoren der Gründerschmieden stellen ein Weiterbildungsprogramm, speziell zugeschnitten auf die Teilnehmergruppe, zusammen. Die Räumlichkeiten der Gründerschmieden sind mit Arbeitsplätzen und mit Informationsmaterialien für das Selbststudium ausgestattet, um den Teilnehmern ein zielorientiertes Arbeiten zu ermöglichen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur Entscheidungsfindung für oder gegen eine Unternehmensgründung und die Beantwortung der Frage: Bin ich eine Gründerpersönlichkeit? Auch Teamgründungen sind möglich und die Gründerschmiede ermöglicht bei Bedarf eine Unterstützung beim Teamaufbau.

Wir bieten Ihnen:

  • attraktive Räumlichkeiten zum Austausch, Netzwerken und Arbeiten unter Gleichgesinnten
  • fünf Gründerschmieden-Standorte im Münsterland
  • professionelle Unterstützung im Gründungsprozess
  • feste Ansprechpartner/innen für individuelle Fragen
  • kreative Veranstaltungsformate zur (Weiter-)Entwicklung der Idee bis hin zum Businessplan
  • kostenlose Teilnahme und für maximal sechs Monate möglich
WIR SIND AN IHRER
SEITE. GEMEINSAM.
ERFOLGREICH.

Unsere Standorte

IHR RAUM FÜR DIE INITIALZÜNDUNG UND VIELE IDEEN

An fünf Standorten im Münsterland stehen Räumlichkeiten für den kreativen Gründungsprozess bereit: Ascheberg, Beckum, Gescher, Münster und Steinfurt. Betreiber der Gründerschmieden sind die Wirtschaftsförderungsgesellschaften der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie die Technologieförderung Münster. Für detaillierte Standortinformationen klicken Sie bitte auf den jeweiligen Link unterhalb der Karte. Die Veranstaltungsangebote der Gründerschmieden sind standortübergreifend flexibel nutzbar und ermöglichen damit eine berufs- oder studienbegleitende Teilnahme.

VON DER ENTWICKLUNG
DER IDEE BIS ZUM
BUSINESSPLAN

5 Phasen – Ein Ziel!

WAS ERWARTET SIE IN DEN GRÜNDERSCHMIEDEN?

Kein Gründer soll den Weg im Gründungsprozess allein gehen. Ob berufstätig, im Studium oder arbeitssuchend: Alle Angebote der Gründerschmieden im Münsterland sind flexibel und standortübergreifend nutzbar – so helfen wir Ihnen dabei, den großen Traum von der Selbständigkeit zu verwirklichen.

Profitieren Sie von Feedbackrunden mit anderen Gründern und Experten aus der Praxis und erhalten dabei wertvolle Rückmeldungen zu Ihrem Vorhaben. Wir sind an Ihrer Seite – von der (Weiter-)Entwicklung der Idee bis hin zum Businessplan. Wir unterstützen Sie dabei, ihre Entscheidung für oder gegen die Selbstständigkeit fundiert und nachhaltig zu treffen.

In den Gründerschmieden durchlaufen Sie ohne starre Strukturen fünf Phasen des Gründungsprozesses. Nutzen Sie die kreativen Werkzeuge der Schmiede und eignen Sie sich mit umfangreichen Infomaterialien und Lehrformaten Wissen an.

Orientierung

Erstberatung: Wie hoch ist der Unterstützungsbedarf? Ist die Gründerschmiede das Richtige für mich?

Ideenfindung

Suche, Entwicklung und Check verschiedener Ideen mit Kreativitätstechniken wie z.B. Design thinking oder Idea Factory.

Strategieentwicklung

Realitätscheck mit dem Businessmodell Canvas – dazu z.B. Feedbackrunden, Pitchtage uvm.

Bestandsaufnahme

Kompetenzanalyse, Ressourcencheck und Effectuation: Was kann ich? Wo will ich hin und wie kann ich mein Ziel effektiv erreichen?

Businessplan

Erstellung eines Businessplans unter Einbindung von Beratungseinrichtungen in der Region.

ENTDECKEN SIE IHREN
GRÜNDERGEIST!

JETZT TEILNEHMEN UND DURCHSTARTEN

WER KANN TEILNEHMEN?

Ob im Studium, berufstätig oder arbeitssuchend: Gründungsinteressierte, die noch keine oder nur eine vage Geschäftsidee haben.



WIE MELDE ICH MICH AN?

Sie vereinbaren einen Termin für ein Erstgespräch mit der von Ihnen gewünschten Gründerschmiede und stellen fest, ob die Gründerschmiede zu Ihnen passt. Dazu können Sie das Kontaktformular unter Angabe der Gründerschmiede Ihrer Wahl nutzen. Auch wenn Sie noch unschlüssig sein sollten, welcher Standort für Sie infrage kommt oder wenn Sie weitere Informationen zu den Gründerschmieden anfordern möchten, können Sie uns per Kontaktformular anschreiben oder rufen Sie uns an.



WAS MUSS ICH ÜBER DIE TEILNAHME WISSEN?

Die Teilnahme ist kostenlos und für maximal sechs Monate möglich. Vier Teilnehmerdurchgänge à sechs Monate sind bis Anfang 2019 geplant. Im Juni/ Juli 2017 startet der zweite Durchgang. Gemeinsam mit Ihrem Ansprechpartner können Sie überlegen, wann Sie mit Ihrer Teilnahme beginnen und ob ggf. ein Quereinstieg möglich ist.

Eine Teilnahmevereinbarung regelt die Rahmenbedingungen der Gründerschmiede. Beim Erstgespräch mit Ihrem Ansprechpartner erfahren Sie dazu Näheres.

Nutzen Sie das Potenzial der Gruppe! Angestrebt wird die Zusammensetzung von möglichst heterogenen und interdisziplinären Gruppen, damit beim Austausch unter Gleichgesinnten die verschiedenen Kompetenzen genutzt werden können.

Besteht das Interesse an einer Teamgründung, helfen die jeweiligen Ansprechpartner/innen der Schmieden entsprechende Kontakte zu knüpfen.



Kontaktformular